Gesa Kempf

Gesa

Kursbetreuerin

gesa.kempf@iifg.de


Persönliche Motivation

Im Laufe meines Lehramtsstudiums hatte ich schon viele Möglichkeiten mit jungen Menschen zusammenzuarbeiten. Das Mutige-Mädchen-Programm erweckte mein Interesse, da es vom typischen Lehrplaninhalt der Schulen abweicht und den Mädchen andere, ebenso wichtige Kompetenzen vermitteln möchte. Mut, Selbstsicherheit und Selbstbehauptung werden in dem Programm sowohl durch körperliche Abwehrtechniken als auch durch Gespräche mit den Mädchen gezielt trainiert. Das führt dazu, dass aus den Mädchen im Verlauf des Kurses tatsächlich „Mutige Mädchen“ werden. Diese tolle Entwicklung der Mädchen beobachten zu können hat mein Interesse am Kurs und diesem Tätigkeitsfeld weiter bestärkt.