Eva Rebholz

Eva

Kursbetreuerin

eva.rebholz@iifg.de


  • Seit 2013: bachelorstudium der psychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • WS 2013/14: Ausbildung zur Kursbetreuerin beim Mutige-Mädchen-Programm


  • Mutige-Mädchen-Workshopunterstützung im Juli 2014
  • Mutige-Mädchen-Kursleitung im April & Mai 2015 an dem Geschwister-Scholl-Gymnasium Waldkirch
  • Mutige-Mädchen-Workshopunterstützung im im April 2015 & Mai 2015


Persönliche Motivation

Meine Motivation für das Mutige-Mädchen-Programm ist hauptsächlich entstanden, durch einen Vortrag über sexuellen Missbrauch und Vergewaltigung in der 7.Klasse. Seitdem bin ich bemüht im Freundes- und Bekanntenkreis bei Gelegenheit über Vergewaltigungsmythen aufzuklären. Zusätzlich wurde ich im Judo für Selbstverteidigung für Mädchen sensibilisiert. Außerdem habe ich die Gewaltprävention, die an unserer Schule stattfand in sehr guter Erinnerung behalten und möchte eine solche Erfahrung gerne auch anderen zugänglich machen. In der Ausbildung selbst motiviert mich hauptsächlich, dass den Mädchen vermittelt wird, mehr auf ihr Bauchgefühl zu hören.