Paula Schulze

Paula

Kursbetreuerin

paula.schulze@iifg.de


  • Seit 2014: Studium der Kunstgeschichte an der Albert Ludwigs Universität Freiburg
  • WS 2014/15: Ausbildung zur Kursbetreuerin beim Mutige-Mädchen-Programm


Persönliche Motivation

Als ich in der Schule war, hätte ich mir einen solchen Kurs gewünscht, wie den, den die „Mutigen Mädchen“ jetzt anbieten. Ich will mich selber nicht klein machen oder nicht trauen und möchte die Einstellung auch an andere vermitteln. Ich glaube, dass das Mutige-Mädchen-Programm an den Schulen dringend gebraucht wird, weil es nicht nur eine wichtige Präventivmaßnahme für sexualisierte Gewalt ist, sondern auch allgemein zur Persönlichkeitsbildung und zur Stärkung des Selbstbewusstseins in allen Lebenslagen beiträgt, sodass Mädchen danach ganz anders auftreten können. Zusätzlich hoffe ich durch die Ausbildung zur Kursbetreuerin auch selber zu einem „mutigeren Mädchen“ zu sein.